Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Geschäftskunden.
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
24 von 24
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NEU
2017er "Edelstahl", Best of Silvaner, trocken, 13,5% vol., Winzerhof Stahl, 750 ml 2017er "Edelstahl", Best of Silvaner, trocken, 13,5% vol., Winzerhof Stahl, 750 ml
Duftiges Bouquet, Geschmack mit erfrischender, moderater Säure. Mineralische Note. Komplex und mit Nuancen von hellen Sommerfrüchten, leicht vegetabiler Einschlag. Saftig und gut strukturiert, dennoch beschwingt, anhaltend im Abgang. Christian Stahl übernahm vor über zehn Jahren den landwirtschaftlichen Betrieb seiner Eltern in Auernhofen nahe Rothenburg o.d. Tauber. 1,5...
NEU
2018er "Nachschlag!", Cuvée, trocken, 11,5% vol., Winzerhof Stahl, 750 ml 2018er "Nachschlag!", Cuvée, trocken, 11,5% vol., Winzerhof Stahl, 750 ml
Aus Scheurebe und Riesling. Duftiges Bouquet. Leicht und doch druckvoll am Gaumen. Klares Fruchtbild mit Anklängen von reifen Sommerfrüchten und einem Hauch Exotik. Dezente Aromatik. Perfekte Säure. Gute Länge. Christian Stahl übernahm vor über zehn Jahren den landwirtschaftlichen Betrieb seiner Eltern in Auernhofen nahe Rothenburg o.d. Tauber. 1,5 Hektar standen damals...
NEU
2016er "Hochheimer Stein" Spätburgunder 1. Lage, trocken, 13,5% vol., Künstler, 750 ml 2016er "Hochheimer Stein" Spätburgunder 1. Lage, trocken, 13,5% vol., Künstler, 750 ml
Die Hochheimer Spitzenlage ‚Stein, eine ehemalige eiszeitliche Terrasse des Mains, enthält viel Kalk und Sandsteine. Der Spätburgunder zeigt dadurch eine feine burgundische Frucht mit Noten von Wildkirsche und Cassis. Die zarte Mineralität gibt dem Wein ein würziges Spiel. Am Gaumen zeigt sich eine feine und konzentrierte Burgunderart mit zarten und delikaten Fruchtaromen....
NEU
2018er "Hochheimer Stielweg", Riesling Alte Reben, trocken, 12,5% vol., Künstler, 750 ml 2018er "Hochheimer Stielweg", Riesling Alte Reben, trocken, 12,5% vol., Künstler, 750 ml
Die Böden der Lage Stielweg sind recht schwer und von Lehm geprägt, der mit feinen Kalkpartikeln durchsetzt ist. Die Rebstöcke für die alten Reben sind etwa 60 Jahre alt. Durch das hohe Alter sind die Beeren der Trauben sehr klein und konzentriert. Die Handlese erfolgte erst Anfang November, um vollreife Beeren Beeren mit Extrakt und Komplexität ernten zu können. Der 2018er...
NEU
2016er "Höllenberg" Spätburgunder, GG, trocken, 14% vol., Künstler, 750 ml 2016er "Höllenberg" Spätburgunder, GG, trocken, 14% vol., Künstler, 750 ml
Der Name leitet sich, ebenso wie unsere Hochheimer Lage „Hölle“, von dem Begriff „helda“ ab (steiler Hang). Die von Mauern durchsetzte Südlage mit ihrem extrem steinigen, violett gefärbten Phyllitschiefer ist zu fast 100 Prozent mit Spätburgunder bepflanzt. Im Sommer werden im Höllenberg Spitzentemperaturen erreicht, die am Abend jedoch wieder schnell absinken. Diese...
NEU
2016er "Tradition", Spätburgunder, trocken, 13,5% vol., Künstler, 750 ml 2016er "Tradition", Spätburgunder, trocken, 13,5% vol., Künstler, 750 ml
Die Trauben erntet Künstler aus den Spitzenlagen westlich von Hochheim, welche durch ihre exponierte Lagen nahe der Mündung von Main und Rhein zu den wärmsten im Rheingau zählen. Nach der Maischestandzeit wurde der Wein im kleinen französischen Holz sowie im traditionellen Stückfass ausgebaut. Er zeigt eine tiefe rubinrote Farbe. Am Gaumen sind Noten von wilder Kirsche und...
NEU
2017er "Hochheimer Hölle", Riesling Kabinett, trocken, 12,5% vol., Künstler, 375 ml 2017er "Hochheimer Hölle", Riesling Kabinett, trocken, 12,5% vol., Künstler, 375 ml
Der Name Hölle kommt nicht etwa aus dem Jenseits, sondern leitet sich von dem alten mittelhochdeutschen Wort "Halde/a", sprich "steiler Berg" ab. Diese reine Südhanglage erstreckt sich wie ein langer Gürtel direkt an den Ufern des Mains. Die etwa 20 Jahre alten Reben wachsen auf sehr schweren Tonböden, welche die Weine immer monumental erscheinen lassen. Der Wein ist sehr...
24 von 24
Zuletzt angesehen

Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Geschäftskunden.