Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Geschäftskunden.
Filter schließen
 
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
2011er "Hochheimer Stein" Spätburgunder 1.Gewächs, trocken, 13,5% vol., 750 ml 2011er "Hochheimer Stein" Spätburgunder 1.Gewächs, trocken, 13,5% vol., 750 ml
Die Hochheimer Spitzenlage ‚Stein, eine ehemalige eiszeitliche Terrasse des Mains, enthält viel Kalk und Sandsteine. Der Spätburgunder zeigt dadurch eine feine burgundische Frucht mit Noten von Wildkirsche und Cassis. Die zarte Mineralität gibt dem Wein ein würziges Spiel. Am Gaumen zeigt sich eine feine und konzentrierte Burgunderart mit zarten und delikaten Fruchtaromen....
2011er "Hochheimer Reichestal", Riesling Kabinett, süß, 8% vol., 750 ml 2011er "Hochheimer Reichestal", Riesling Kabinett, süß, 8% vol., 750 ml
Die Lage Reichestal liegt als reine Südlage in der Nähe an der Mündung, wo der Main in den Rhein fließt. Dank dieser optimalen Vorraussetzungen gehört die Lage mit zu den wärmsten Weinbergen im ganzen Rheingau. Auf dem schweren Ton-Lehmboden wachsen kraftvolle und dennoch elegante Rieslinge. Ein klassisch restsüßer Kabinett mit feinem Säure-Süße-Spiel. Die rassige Säure gibt...
2014er Riesling, trocken, 12,5% vol., 750 ml 2014er Riesling, trocken, 12,5% vol., 750 ml
Dieser Wein ist ein toller Einstieg in die Weine des Hauses Künstler. Der Riesling stammt von verschiedenen Böden mit unterschiedlichen Charakteren. Er beeindruckt mit einer kristallklaren Frucht und einer filigranen Mineralität, kombiniert mit einem kräutrigem Steinobstduft und erfrischenden Zitrusnoten. Im Edelstahl komplett ausgebaut, präsentiert sich der Wein klar und...
2014er "Hochheimer Stielweg", Riesling Alte Reben, trocken, 12,5% vol., Künstler, 375 ml 2014er "Hochheimer Stielweg", Riesling Alte Reben, trocken, 12,5% vol., Künstler, 375 ml
Die Böden der Lage Stielweg sind recht schwer und von Lehm geprägt, der mit feinen Kalkpartikeln durchsetzt ist. Die Rebstöcke für die alten Reben sind etwa 60 Jahre alt. Durch das hohe Alter sind die Beeren der Trauben sehr klein und konzentriert. Die Handlese erfolgte erst Anfang November, um vollreife Beeren Beeren mit Extrakt und Komplexität ernten zu können. Der 2013er...
2015er Sauvignon Blanc, trocken, 13% vol., 750 ml 2015er Sauvignon Blanc, trocken, 13% vol., 750 ml
Dieser Sauvignon Blanc präsentiert sich mit einer jugendlichen Frucht von Kiwi und Stachelbeere. Die Säure ist sehr elegant und zart. In der Nase und am Gaumen sind feine Feuersteinnoten erkennbar.
2015er "Hochheimer Hölle", Riesling Kabinett, trocken, 13,5% vol., 375 ml 2015er "Hochheimer Hölle", Riesling Kabinett, trocken, 13,5% vol., 375 ml
Der Name Hölle kommt nicht etwa aus dem Jenseits, sondern leitet sich von dem alten mittelhochdeutschen Wort "Halde/a", sprich "steiler Berg" ab. Diese reine Südhanglage erstreckt sich wie ein langer Gürtel direkt an den Ufern des Mains. Die etwa 20 Jahre alten Reben wachsen auf sehr schweren Tonböden, welche die Weine immer monumental erscheinen lassen. Der Wein ist sehr...
2015er "Hochheimer Hölle", Riesling Kabinett, trocken, 13,5% vol., 750 ml 2015er "Hochheimer Hölle", Riesling Kabinett, trocken, 13,5% vol., 750 ml
Der Name Hölle kommt nicht etwa aus dem Jenseits, sondern leitet sich von dem alten mittelhochdeutschen Wort "Halde/a", sprich "steiler Berg" ab. Diese reine Südhanglage erstreckt sich wie ein langer Gürtel direkt an den Ufern des Mains. Die etwa 20 Jahre alten Reben wachsen auf sehr schweren Tonböden, welche die Weine immer monumental erscheinen lassen. Der Wein ist sehr...
2014er "Tradition", Spätburgunder, trocken, 13,5% vol., 750 ml 2014er "Tradition", Spätburgunder, trocken, 13,5% vol., 750 ml
Die Trauben erntet Künstler aus den Spitzenlagen westlich von Hochheim, welche durch ihre exponierte Lagen nahe der Mündung von Main und Rhein zu den wärmsten im Rheingau zählen. Nach der Maischestandzeit wurde der Wein im kleinen französischen Holz sowie im traditionellen Stückfass ausgebaut. Er zeigt eine tiefe rubinrote Farbe. Am Gaumen sind Noten von wilder Kirsche und...
2015er "Hochheimer Stielweg", Riesling Alte Reben, trocken, 14% vol., 750 ml 2015er "Hochheimer Stielweg", Riesling Alte Reben, trocken, 14% vol., 750 ml
Die Böden der Lage Stielweg sind recht schwer und von Lehm geprägt, der mit feinen Kalkpartikeln durchsetzt ist. Die Rebstöcke für die alten Reben sind etwa 60 Jahre alt. Durch das hohe Alter sind die Beeren der Trauben sehr klein und konzentriert. Die Handlese erfolgte erst Anfang November, um vollreife Beeren Beeren mit Extrakt und Komplexität ernten zu können. Der 2013er...
2015er "Alvarinho", trocken, 12,5% vol., 750 ml 2015er "Alvarinho", trocken, 12,5% vol., 750 ml
Künstler hat eine kleine Fläche der Rebsorte Alvarinho in der Lage „Kostheimer St. Kiliansberg“ gepflanzt. Der Boden ist von tertiärem Kalk und leichten kiesigen Ablagerungen geprägt. Alvarinho bedeutet hergeleitet „der kleine Weiße vom Rhein“. Es wurde lange vermutet, die Rebsorte sei mit Riesling verwandt. Der Legende nach wurde sie zwischen dem 11. und 13. Jahrhundert von...
2013er "Rüdesheimer Berg Roseneck", Riesling Spätlese, süß, 7,5% vol., 750 ml 2013er "Rüdesheimer Berg Roseneck", Riesling Spätlese, süß, 7,5% vol., 750 ml
Die Steillage Berg Roseneck ist von Taunusquarzit und rötlichem Schiefer geprägt und lässt so jedes Jahr feinwürzige und mineralische Rieslinge entstehen. Der Lagenname stammt von den Rosenhecken, die dort früher oft in den Steilterrassen zu finden waren. Die restsüße Spätlese eine feine Eleganz und verspielte Würze. Die Aromen von Pfirsich verleihen dem Wein eine weiche...
2015er "Hochheimer Hölle" Riesling, GG, trocken, 14% vol., 750 ml 2015er "Hochheimer Hölle" Riesling, GG, trocken, 14% vol., 750 ml
Der Name Hölle kommt nicht etwa aus dem Jenseits, sondern leitet sich von dem dem alten mittelhochdeutschen Wort "Halde/a", sprich "steiler Berg" ab. Diese reine Südhanglage erstreckt sich wie ein langer Gürtel direkt an den Ufern des Mains. Die etwa 20-jahre alten Reben wachsen auf sehr schweren Tonböden, welche die Weine immer monumental erscheinen lässt. Sehr feine und...
2014er "Hochheimer Stein" Spätburgunder 1.Gewächs, trocken, 14% vol., Künstler, 750 ml 2014er "Hochheimer Stein" Spätburgunder 1.Gewächs, trocken, 14% vol., Künstler, 750 ml
Die Hochheimer Spitzenlage ‚Stein, eine ehemalige eiszeitliche Terrasse des Mains, enthält viel Kalk und Sandsteine. Der Spätburgunder zeigt dadurch eine feine burgundische Frucht mit Noten von Wildkirsche und Cassis. Die zarte Mineralität gibt dem Wein ein würziges Spiel. Am Gaumen zeigt sich eine feine und konzentrierte Burgunderart mit zarten und delikaten Fruchtaromen....
2016er "Hochheimer Stielweg", Riesling Alte Reben, trocken, 12,5% vol., Künstler, 750 ml 2016er "Hochheimer Stielweg", Riesling Alte Reben, trocken, 12,5% vol., Künstler, 750 ml
Die Böden der Lage Stielweg sind recht schwer und von Lehm geprägt, der mit feinen Kalkpartikeln durchsetzt ist. Die Rebstöcke für die alten Reben sind etwa 60 Jahre alt. Durch das hohe Alter sind die Beeren der Trauben sehr klein und konzentriert. Die Handlese erfolgte erst Anfang November, um vollreife Beeren Beeren mit Extrakt und Komplexität ernten zu können. Der 2016er...
2016er "Hochheimer Hölle", Riesling Kabinett, trocken, 12% vol., Künstler, 375 ml 2016er "Hochheimer Hölle", Riesling Kabinett, trocken, 12% vol., Künstler, 375 ml
Der Name Hölle kommt nicht etwa aus dem Jenseits, sondern leitet sich von dem alten mittelhochdeutschen Wort "Halde/a", sprich "steiler Berg" ab. Diese reine Südhanglage erstreckt sich wie ein langer Gürtel direkt an den Ufern des Mains. Die etwa 20 Jahre alten Reben wachsen auf sehr schweren Tonböden, welche die Weine immer monumental erscheinen lassen. Der Wein ist sehr...
2015er "Höllenberg" Spätburgunder, GG, trocken, 13% vol., Künstler, 750 ml 2015er "Höllenberg" Spätburgunder, GG, trocken, 13% vol., Künstler, 750 ml
Der Name leitet sich, ebenso wie unsere Hochheimer Lage „Hölle“, von dem Begriff „helda“ ab (steiler Hang). Die von Mauern durchsetzte Südlage mit ihrem extrem steinigen, violett gefärbten Phyllitschiefer ist zu fast 100 Prozent mit Spätburgunder bepflanzt. Im Sommer werden im Höllenberg Spitzentemperaturen erreicht, die am Abend jedoch wieder schnell absinken. Diese...
2015er "Tradition", Spätburgunder, trocken, 13,5% vol., Künstler, 750 ml 2015er "Tradition", Spätburgunder, trocken, 13,5% vol., Künstler, 750 ml
Die Trauben erntet Künstler aus den Spitzenlagen westlich von Hochheim, welche durch ihre exponierte Lagen nahe der Mündung von Main und Rhein zu den wärmsten im Rheingau zählen. Nach der Maischestandzeit wurde der Wein im kleinen französischen Holz sowie im traditionellen Stückfass ausgebaut. Er zeigt eine tiefe rubinrote Farbe. Am Gaumen sind Noten von wilder Kirsche und...
2016er "Berg Schlossberg" Riesling, GG, trocken, 12,5% vol., Künstler, 750 ml 2016er "Berg Schlossberg" Riesling, GG, trocken, 12,5% vol., Künstler, 750 ml
Der Lagenname bezieht sich auf die Burg Ehrenfels, die von den Mainzer Erzbischöfen um 1211 als Schutz- und Zollburg errichtet wurde. Standorteigenschaften von Quarzitböden erfordern extreme Anstrengungen von der Rebe, denn diese Lage ist der steilste Weinberg im Rheingau. Dieser Riesling ist frisch und elegant und wurde vom Quarzit geprägt. Er zeichnet sich durch eine feine...
2016er "Hochheimer Hölle", Riesling, GG, trocken, 12,5% vol., Künstler, 750 ml 2016er "Hochheimer Hölle", Riesling, GG, trocken, 12,5% vol., Künstler, 750 ml
Der Name Hölle kommt nicht etwa aus dem Jenseits, sondern leitet sich von dem alten mittelhochdeutschen Wort "Halde/a", sprich "steiler Berg" ab. Diese reine Südhanglage erstreckt sich wie ein langer Gürtel direkt an den Ufern des Mains. Die etwa 20-jahre alten Reben wachsen auf sehr schweren Tonböden, welche die Weine immer monumental erscheinen lässt. Sehr feine und mit...
2016er "Hochheimer Hölle", Riesling Kabinett, trocken, 12% vol., Künstler, 750 ml 2016er "Hochheimer Hölle", Riesling Kabinett, trocken, 12% vol., Künstler, 750 ml
Der Name Hölle kommt nicht etwa aus dem Jenseits, sondern leitet sich von dem alten mittelhochdeutschen Wort "Halde/a", sprich "steiler Berg" ab. Diese reine Südhanglage erstreckt sich wie ein langer Gürtel direkt an den Ufern des Mains. Die etwa 20 Jahre alten Reben wachsen auf sehr schweren Tonböden, welche die Weine immer monumental erscheinen lassen. Der Wein ist sehr...
NEU
2017er "Hochheimer Stielweg", Riesling Alte Reben, trocken, 13% vol., Künstler, 750 ml 2017er "Hochheimer Stielweg", Riesling Alte Reben, trocken, 13% vol., Künstler, 750 ml
Die Böden der Lage Stielweg sind recht schwer und von Lehm geprägt, der mit feinen Kalkpartikeln durchsetzt ist. Die Rebstöcke für die alten Reben sind etwa 60 Jahre alt. Durch das hohe Alter sind die Beeren der Trauben sehr klein und konzentriert. Die Handlese erfolgte erst Anfang November, um vollreife Beeren mit Extrakt und Komplexität ernten zu können. Die Säure ist...
NEU
2017er "Hochheimer Stielweg", Riesling Alte Reben, trocken, 13% vol., Künstler, 375 ml 2017er "Hochheimer Stielweg", Riesling Alte Reben, trocken, 13% vol., Künstler, 375 ml
Die Böden der Lage Stielweg sind recht schwer und von Lehm geprägt, der mit feinen Kalkpartikeln durchsetzt ist. Die Rebstöcke für die alten Reben sind etwa 60 Jahre alt. Durch das hohe Alter sind die Beeren der Trauben sehr klein und konzentriert. Die Handlese erfolgte erst Anfang November, um vollreife Beeren mit Extrakt und Komplexität ernten zu können. Die Säure ist...
NEU
2016er "Hochheimer Stein" Spätburgunder 1. Lage, trocken, 13,5% vol., Künstler, 750 ml 2016er "Hochheimer Stein" Spätburgunder 1. Lage, trocken, 13,5% vol., Künstler, 750 ml
Die Hochheimer Spitzenlage ‚Stein, eine ehemalige eiszeitliche Terrasse des Mains, enthält viel Kalk und Sandsteine. Der Spätburgunder zeigt dadurch eine feine burgundische Frucht mit Noten von Wildkirsche und Cassis. Die zarte Mineralität gibt dem Wein ein würziges Spiel. Am Gaumen zeigt sich eine feine und konzentrierte Burgunderart mit zarten und delikaten Fruchtaromen....
NEU
2018er "Hochheimer Stielweg", Riesling Alte Reben, trocken, 12,5% vol., Künstler, 750 ml 2018er "Hochheimer Stielweg", Riesling Alte Reben, trocken, 12,5% vol., Künstler, 750 ml
Die Böden der Lage Stielweg sind recht schwer und von Lehm geprägt, der mit feinen Kalkpartikeln durchsetzt ist. Die Rebstöcke für die alten Reben sind etwa 60 Jahre alt. Durch das hohe Alter sind die Beeren der Trauben sehr klein und konzentriert. Die Handlese erfolgte erst Anfang November, um vollreife Beeren Beeren mit Extrakt und Komplexität ernten zu können. Der 2018er...
NEU
2016er "Höllenberg" Spätburgunder, GG, trocken, 14% vol., Künstler, 750 ml 2016er "Höllenberg" Spätburgunder, GG, trocken, 14% vol., Künstler, 750 ml
Der Name leitet sich, ebenso wie unsere Hochheimer Lage „Hölle“, von dem Begriff „helda“ ab (steiler Hang). Die von Mauern durchsetzte Südlage mit ihrem extrem steinigen, violett gefärbten Phyllitschiefer ist zu fast 100 Prozent mit Spätburgunder bepflanzt. Im Sommer werden im Höllenberg Spitzentemperaturen erreicht, die am Abend jedoch wieder schnell absinken. Diese...
NEU
2016er "Tradition", Spätburgunder, trocken, 13,5% vol., Künstler, 750 ml 2016er "Tradition", Spätburgunder, trocken, 13,5% vol., Künstler, 750 ml
Die Trauben erntet Künstler aus den Spitzenlagen westlich von Hochheim, welche durch ihre exponierte Lagen nahe der Mündung von Main und Rhein zu den wärmsten im Rheingau zählen. Nach der Maischestandzeit wurde der Wein im kleinen französischen Holz sowie im traditionellen Stückfass ausgebaut. Er zeigt eine tiefe rubinrote Farbe. Am Gaumen sind Noten von wilder Kirsche und...
NEU
2017er "Hochheimer Hölle", Riesling Kabinett, trocken, 12,5% vol., Künstler, 375 ml 2017er "Hochheimer Hölle", Riesling Kabinett, trocken, 12,5% vol., Künstler, 375 ml
Der Name Hölle kommt nicht etwa aus dem Jenseits, sondern leitet sich von dem alten mittelhochdeutschen Wort "Halde/a", sprich "steiler Berg" ab. Diese reine Südhanglage erstreckt sich wie ein langer Gürtel direkt an den Ufern des Mains. Die etwa 20 Jahre alten Reben wachsen auf sehr schweren Tonböden, welche die Weine immer monumental erscheinen lassen. Der Wein ist sehr...
Zuletzt angesehen

Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Geschäftskunden.